header

Neueste Nachrichten

Nachrichten und Neuigkeiten
der Firma Beckert-MPP (haftungsbeschränkt)

Solar Über­wachung

Über­wachung

Das Monitoring ermöglicht Ihnen die Fehlerfrüherkennung Ihrer PV-Anlage. Zudem können Sie so auf kleinere Störungen schnell reagieren und Maßnahmen einleiten. Denn egal um welche Anlagengröße es sich handelt: Die Ertragssicherung und die damit verbundene Rentabilität der PV-Anlage stehen an erster Stelle.

 

Solar Reinigung

Reinigung

Viele PV-Anlagenbesitzer denken leider noch immer, Solar-Module würden nur wenig beansprucht. Tatsächlich ist der Reinigungsbedarf jeder Solarstromanlage trotz Schnee und Regen ein wichtiger Bestandteil der jährlichen Wartung.

 

Solar Service

Service

Ganz ohne Wartung und Pflege geht es auch bei einer Photovoltaikanlage nicht. Schließlich gehören zu der PV-Anlage nicht nur die Solarpanels, sondern viele weitere wichtige Komponenten.

 

Solar Planung

Planung

Angesichts des enormen Preisverfalls von Modulen und Wechselrichtern kostet heute eine PV-Anlage etwa zwei Drittel weniger als im Jahr 2006. Auf Grund der stetig sinkenden Solarstrom- Gestehungskosten bleibt auch in Zukunft die Photovoltaik für private, aber auch für gewerbliche Nutzer eine lohnende Investition.

 
Freitag, 08 Dezember 2017 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

 

 
 
Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen**
(jeweils bis 100 kWp) (Ct/kWh)
Ab Nov 2017* 12,20 11,87 10,61 8,44
Ab Dez 2017* 12,20 11,87 10,61 8,44
Ab Jan 2018* 12,20 11,87 10,61 8,44
*) Degressionsberechnung nach § 49 EEG 2017
(anzulegender Wert abzüglich 0,4 Cent/kWh nach §53 EEG 2017)
**) Für Freiflächenanlagen größer 750 kWp wird die Förderung gemäß EEG 2017 über Ausschreibungen bestimmt; Die Höhe des anzulegenden Werts entspricht dem Zuschlagswert des bezuschlagten Gebots, dessen Gebotsmenge der Solaranlage zugeteilt worden ist (§ 38b Abs. 1 EEG (2017))

Umfassende Übersicht der Bundesnetzagentur


Freitag, 08 Dezember 2017 00:00

Weihnachten 2017

 

WEIHNACHTEN IST

… WENN ENDLICH WIEDER ZEIT BLEIBT FÜR FAMILIE UND FREUNDE.
Zum Jahresende sagen wir herzlichen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit.

WIR FREUEN UNS AUF WEITERE GEMEINSAME ERFOLGE UND EINE STARKE PARTNERSCHAFT.

Erholsame Feiertage und alles Gute für das kommende Jahr 2018 wünscht Ihnen Ihr Beckert-MPP Team.

Tino Beckert

Beckert-MPP UG (haftungsbeschränkt)


Dienstag, 15 August 2017 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen(2)
(jeweils bis 100 kWp) (Ct/kWh)
Ab Aug 2017 12,20 11,87 10,61 8,44
Ab Sept 2017(1) 12,20 11,87 10,61 8,44
Ab Okt 2017(1) 12,20 11,87 10,61 8,44
(1) Einmaliger Anstieg des Vergütungssatzes um bis zu drei Prozent für die Monate Mai, Juni und Juli 2017 gem. §49 Abs. 3 EEG (2017) möglich.
(2) Für Freiflächenanlagen größer 750 kWp wird die Förderung gemäß EEG 2017 über Ausschreibungen bestimmt; Die Höhe des anzulegenden Werts entspricht dem Zuschlagswert des bezuschlagten Gebots, dessen Gebotsmenge der Solaranlage zugeteilt worden ist (§ 38b Abs. 1 EEG (2017))
Donnerstag, 04 Mai 2017 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.
 
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen(2)
(jeweils bis 100 kWp) (Ct/kWh)
Ab Mai 2017 12,27 11,93 10,66 8,49
Ab Juni 2017(1) 12,24 11,90 10,63 8,47
Ab Juli 2017(1) 12,21 11,87 10,60 8,45
(1) Einmaliger Anstieg des Vergütungssatzes um bis zu drei Prozent für die Monate Mai, Juni und Juli 2017 gem. §49 Abs. 3 EEG (2017) möglich.
(2) Für Freiflächenanlagen größer 750 kWp wird die Förderung gemäß EEG 2017 über Ausschreibungen bestimmt; Die Höhe des anzulegenden Werts entspricht dem Zuschlagswert des bezuschlagten Gebots, dessen Gebotsmenge der Solaranlage zugeteilt worden ist (§ 38b Abs. 1 EEG (2017))

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft
Dienstag, 11 April 2017 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.
 
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen(2)
(jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)
Ab Feb 2017 12,30 11,96 10,69 8,51
Ab Mär 2017(1) 12,30 11,96 10,69 8,51
Ab Apr 2017(1) 12,30 11,96 10,69 8,51

(1) Einmaliger Anstieg des Vergütungssatzes um bis zu drei Prozent für die Monate Mai, Juni und Juli 2017 gem. §49 Abs. 3 EEG (2017) möglich.
(2) Für Freiflächenanlagen größer 750 kWp wird die Förderung gemäß EEG 2017 über Ausschreibungen bestimmt; Die Höhe des anzulegenden Werts entspricht dem Zuschlagswert des bezuschlagten Gebots, dessen Gebotsmenge der Solaranlage zugeteilt worden ist (§ 38b Abs. 1 EEG (2017))

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft
Sonntag, 04 Dezember 2016 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

 
Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.

0,00% Basisdegression in den Monaten Oktober, November und Dezember 2016 gem. §31 Abs. 4.
 
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)
Ab Okt 2016 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Nov 2016 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Dez 2016 12,31 11,97 10,71 8,53

Für Freiflächenanlagen wird ab dem 1.9.2015 keine Förderung mehr über das bisherige System der Einspeisevergütung gewährt. Nur PV-Freiflächenanlagen, die bis einschließlich 31.8.2015 in Betrieb genommen werden, erhalten noch die gesetzlich festgelegte Förderung und müssen nicht an Ausschreibungen teilnehmen.

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft
 
     
 
 
 
Donnerstag, 25 August 2016 00:00

Aktuelle EEG Vergütungssätze

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.

0,00% Basisdegression in den Monaten Juli, August und September 2016 gem. §31 Abs. 4.
 

Inbetriebnahme

Dachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)

Ab Jul 2016

12,31

11,97

10,71

8,53

Ab Aug 2016

12,31

11,97

10,71

8,53

Ab Sep 2016

12,31

11,97

10,71

8,53


Für Freiflächenanlagen wird ab dem 1.9.2015 keine Förderung mehr über das bisherige System der Einspeisevergütung gewährt. Nur PV-Freiflächenanlagen, die bis einschließlich 31.8.2015 in Betrieb genommen werden, erhalten noch die gesetzlich festgelegte Förderung und müssen nicht an Ausschreibungen teilnehmen.

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

Freitag, 01 Juli 2016 00:00

AKTUELLE EEG VERGÜTUNGSSÄTZE

 

 

 

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.

0,00% Basisdegression in den Monaten April, Mai und Juni 2016 gem. §31 Abs. 4.
 

Inbetriebnahme

Dachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 40 bis 100 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)

Ab Apr 2016

12,31

11,97

10,71

8,53

Ab Mai 2016

12,31

11,97

10,71

8,53

Ab Jun 2016

12,31

11,97

10,71

8,53


Für Freiflächenanlagen wird ab dem 1.9.2015 keine Förderung mehr über das bisherige System der Einspeisevergütung gewährt. Nur PV-Freiflächenanlagen, die bis einschließlich 31.8.2015 in Betrieb genommen werden, erhalten noch die gesetzlich festgelegte Förderung und müssen nicht an Ausschreibungen teilnehmen.

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

 

 

Mittwoch, 03 Februar 2016 00:00

AKTUELLE EEG-VERGÜTUNGSSÄTZE

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 100 kWp Nennleistung) erzielen.

0,00% Basisdegression in den Monaten Januar, Februar und März gem. §31 Abs. 4.
 

InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 500 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)
Ab Jan. 2016 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Feb 2016 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Mrz. 2016 12,31 11,97 10,71 8,53


Für Freiflächenanlagen wird ab dem 1.9.2015 keine Förderung mehr über das bisherige System der Einspeisevergütung gewährt. Nur PV-Freiflächenanlagen, die bis einschließlich 31.8.2015 in Betrieb genommen werden, erhalten noch die gesetzlich festgelegte Förderung und müssen nicht an Ausschreibungen teilnehmen.

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft
 

Mittwoch, 11 November 2015 00:00

AKTUELLE EEG-VERGÜTUNGSSÄTZE

 
Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 500 kWp Nennleistung) erzielen. 0,00% Basisdegression in den Monaten Oktober, November und Dezember 2015 gem. §31 Abs. 4.
 
InbetriebnahmeDachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)Dachanlagen über 40 bis 500 kWp (ct/kWh)Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)
Ab Okt. 2015 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Nov. 2015 12,31 11,97 10,71 8,53
Ab Dez. 2015 12,31 11,97 10,71 8,53

Für Freiflächenanlagen wird ab dem 1.9.2015 keine Förderung mehr über das bisherige System der Einspeisevergütung gewährt. Nur PV-Freiflächenanlagen, die bis einschließlich 31.8.2015 in Betrieb genommen werden, erhalten noch die gesetzlich festgelegte Förderung und müssen nicht an Ausschreibungen teilnehmen.Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

 

Montag, 14 September 2015 00:00

777 Jahre Vielau

Anlässlich der 777 Jahr Feier der Gemeinde Vielau, nahm die Firma Beckert-MPP am abschließenden Festumzug teil.

Wir möchten uns bei den Organisatoren, Sponsoren und Helfern, für diese gelungene Veranstaltung bedanken.

 

Tino Beckert 

Dienstag, 08 September 2015 00:00

Fronius Energie Package

Am 03.09.2015 nahm die Firma Beckert-MPP UG (h.b.) ihren ersten Energiespeicher aus dem Hause Fronius in Betrieb.

Die bestehende PV-Anlage aus dem Jahre 2013, mit einer Gesamtleistung von 6,5 kWp, wurde komplett umgebaut.

Folgende Komponenten kamen zum Einsatz: 

  1. Fronius Smart Meter 63A
  2. Fronius Symo Hybrid 5.0/3S
  3. Fronius Solar Battery 7.5

Gastzugang

Sonntag, 16 August 2015 00:00

AKTUELLE EEG-VERGÜTUNGSSÄTZE

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend

ab 500 kWp Nennleistung) erzielen.

0,25% Basisdegression in den Monaten Juli, August und September 2015 gem. §31 Abs. 3 und 4.
 

Inbetriebnahme

Dachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 40 bis 500 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)

Ab Jul. 2015

12,37

12,03

10,76

8,57

Ab Aug. 2015

12,34

12,00

10,73

8,55

Ab Sep. 2015

12,31

11,97

10,71

8,53*



Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

Montag, 15 Juni 2015 00:00

AKTUELLE EEG-VERGÜTUNGSSÄTZE

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 500 kWp Nennleistung) erzielen.

0,25% Basisdegression in den Monaten April, Mai und Juni 2015 gem. §31 Abs. 3 und 4.
 

Inbetriebnahme

Dachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen über 40 bis 500 kWp (ct/kWh)

Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)

  Ab Apr. 2015

12,47

12,12

10,84

8,63

Ab Mai. 2015

12,43

12,09

10,82

8,61

Ab Jun. 2015

12,40

12,06

10,79

8,59


Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

 
     
 
Dienstag, 31 März 2015 00:00

AKTUELLE EEG-VERGÜTUNGSSÄTZE

Vergütungssätze für Anlagen, die keine Erlöse aus der Direktvermarktung (verpflichtend ab 500 kWp Nennleistung) erzielen.

0,25% Basisdegression in den Monaten Januar, Februar und März 2015 gem. §31 Abs. 3 und 4.

Inbetriebnahme Dachanlagen bis 10 kWp (ct/kWh) Dachanlagen über 10 bis 40 kWp (ct/kWh) Dachanlagen über 40 bis 500 kWp (ct/kWh) Dachanlagen auf Nichtwohngebäuden im Außenbereich und Freiflächenanlagen (jeweils bis 500 kWp) (Ct/kWh)
Ab Jan. 2015 12,56 12,22 10,92 8,70
Ab Feb. 2015 12,53 12,18 10,90 8,68
Ab Mrz. 2015 12,50 12,15 10,87 8,65

 

Umfassende Übersicht des Bundesverband Solarwirtschaft

Dienstag, 31 März 2015 00:00

THEMA: PV-SPEICHERLÖSUNGEN

Im Februar nahm die Firma Beckert-MPP UG (haftungsbeschränkt) an der Trainingsmaßnahme
zur ordnungsgemäßen und sicheren Inbetriebnahme des Fronius Energy Package teil.

Durch das Kompetenzzertifikat „Certified Fronius Energy Storage Expert“ besitzen wir die Bescheinigung, welche z.B. von der KfW Bank gefordert wird.

 Fronius_Signet_klein.png

Dienstag, 31 März 2015 00:00

THEMA: LOXONE „SMART HOME“

Vom 9.-13.03.2015 nahmen wir an der LOXONE Experten-Ausbildung zum interessanten Thema Hausautomatisierung teil.
Als zertifizierter Loxone Partner sind wir in der Lage, Ihr Projekt zu Planen und in die Praxis umzusetzen.

Lox_Silver_klein.png

SolarNews

  WEIHNACHTEN IST … WENN ENDLICH WIEDER ZEIT BLEIBT FÜR FAMILIE UND FREUNDE. Zum Jahresende sagen wir herzlichen Dank für…

Anfahrt